Allergologie im alten Bahnhof Kettwig

Essen-Kettwig, 14.03.2015. Wie bereits in den vergangenen Jahren hat auch in diesem Frühjahr die anerkannte Fortbildung „Allergologie im alten Bahnhof Kettwig“ in Essen stattgefunden. Es fanden sich mehr als 150 Teilnehmer ein - interessierte Ärzte aus der gesamten Region - um sich über aktuelle Themen aus dem Bereich der Allergologie zu informieren und auszutauschen.
Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet und Österreich gaben Einblicke in ihre Tätigkeiten und neue Forschungsergebnisse. Dabei wurden neben der spezifischen Immuntherapie (SCIT und SLIT) auch Aspekte zum Pollenflug und Pollenmessungen sowie diagnostische Methoden thematisiert.
Eine Weiterführung dieser traditionellen Veranstaltung in Essen ist auch für das nächste Jahr wieder vorgesehen.

Login